Ihre Stimme für Cybus Connectware

Cybus Connectware wurde für den Industrie 4.0 Innovation Award vom „VDE VERLAG“ nominiert. Damit gehört unsere Industrial IoT Software laut Jury zu den 10 besten Industrie 4.0 Innovationen.

Es geht jedoch in die nächste Runde. Helfen Sie uns jetzt in die Top 3 zu kommen und geben Sie Ihre Stimme für die Cybus Connectware.

So geht’s:

  • 1. Wählen Sie „Cybus: Cybus Connectware“ als Favorit
  • 2. Infos ausfüllen
  • 3. Abschicken!

Wählen Sie Cybus Connectware in die Tp 3 des Industrie 4.0 Innovation Awards

Über Cybus GmbH:

Das Softwareunternehmen Cybus ermöglicht Industrieunternehmen die effiziente Vernetzung und Automatisierung der Produktion. Durch die Softwarelösung „Cybus Connectware“ werden hersteller- und anwendungsübergreifend Echtzeitdaten aus der Produktionsumgebung nutzbar gemacht. So erreichen Fabriken nachhaltige Wettbewerbsvorteile wie Effizienz- oder Qualitätssteigerung der Produktionsprozesse. Cybus Connectware wird vom europäischen Mittelstand bis zur Automobilindustrie als zentraler Infrastrukturbaustein der Smart Factory Architektur verwendet. Weitere Details unter www.cybus.io.

Details zum Abstimmungsverfahren

In einem zweistufigen Abstimmungsverfahren werden die Top 3 ermittelt: Im ersten Schritt wurden alle beim VDE VERLAG eingegangenen Einreichungen von einer unabhängigen Jury geprüft. Die Jury hat nun die aus ihrer Sicht zehn besten Industrie-4.0-Innovationen ermittelt.

Im zweiten Schritt ist jetzt das Online-Abstimmungsverfahren eröffnet. Über dieses ist eine öffentliche Bewertung möglich. Die Online-Abstimmung endet am 31. Oktober 2022. Der VDE VERLAG ermittelt im Anschluss die drei meist gevoteten Industrie-4.0-Innovationen.

Die Preisverleihung findet im Dezember 2022 statt. Den Firmenvertretern der drei ausgewählten Industrie-4.0-Innovationen wird der Industrie 4.0 Innovation Award Pokal überreicht.

Über den Industrie 4.0 Innovation Award

Zum siebten Mal wird der Industrie 4.0 Innovation Award gemeinsam von der VDE VERLAG GmbH mit dem „ZVEI“ und „Standardization Council Industrie 4.0“ ausgeschrieben und verliehen. Sponsor ist in diesem Jahr die inpotron Schaltnetzteile GmbH.

CYBUS CONNECTWARE

Skalierbare Dateninfrastruktur für Smart Factory

Ganzheitliche Fabrikvernetzung über eine Plattform

Die führende Manufacturing Data Platform Connectware eignet sich für die ersten Schritte der Digitalisierung bis hin zur Smart Factory Transformation. Neben voller Shopfloor-Konnektivität schafft Connectware eine skalierbare Dateninfrastruktur für digitale Projekte ohne Grenzen. Eine Plattform für alle IIoT Projekte, unabhängig von Schnittstellen und Herstellern.

The Smart Factory Data Infrastructure of Cybus Connectware

Über das Event

Erwecken Sie das volle Potenzial Ihrer Produktion

Wissen Sie eigentlich, welche Potentiale neben Automatisierung und Digitalisierung noch bei Ihnen schlummern? Wie Sie Kosten sparen und selbst in Krisenzeiten Innovationen voranbringen können? Im Produktionsleiter Forum erhalten Sie die Antwort auf diese und weitere Fragen.

Hier finden Sie alle Infos, angefangen bei dem Cybus Programmhighlights bis hinzu Ihrer Ticket Buchung und Besuch an unserem Meeting Point. Wir zeigen Ihnen wie Sie mit Hilfe der Cybus Connectware Kosten sparen und Ihre Produktion resilenter und flexibler gestalten. Sichern Sie sich jetzt Ihren unverbindlichen Termin vor Ort oder auch bequem online von Zuhause oder aus Ihrem Büro.

Unsere Programmhighlights

Senior Sales Manager

Dimitar Dimitrov

Donnerstag, 22. Sep | 14:00 – 14:20 Uhr

Keynote

The Rise of The Edge

Mehr erfahren

Die zunehmende Auslagerung von On-Premises Anwendungen in die Cloud erzwingt die Integration einer Infrastruktur “at the Edge”. Nicht nur steigende Kosten in Abhängigkeit der

Datenmenge heben die Notwendigkeit eines detaillierten Konzepts zur Vorverarbeitung von Daten hervor.

Wie können wir also diese Kosten gering halten? Und wie können wir zugleich eine verlässliche Transferierung standardisierter Daten garantierten, sodass wir am Ende Kennzahlen in der neuen Business Intelligence Cloud-App auswerten können?

Diese Herausforderungen können wir durch die Anwendung der richtigen Edge-Software und Edge-Infrastruktur souverän meistern. Wir freuen uns Sie während unserer Keynote begrüßen zu dürfen und beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen vor Ort oder auch online. Buchen Sie jetzt einen unverbindlichen Termin mit einem unserer IIoT-Experten.

sales manager

Lukas Theilacker

Donnerstag, 22. Sep | 11:00 – 12:00 Uhr

Meet the experts

Cybus Connectware in 10 Minuten

So funktioniert’s

Wie kann Ich die Intransparenzen in meiner Fertigung datenbasiert beseitigen?

Unsere IIoT-Experten zeigen Ihnen in einer 10-minütigen Sitzung:

  • Wie Sie Intransparenzen in Ihrem Shopfloor mit der passenden Dateninfrastruktur beseitigen
  • Wie Sie Transparenzen bspw. über Fertigungsparameter, produzierte Stückzahlen sowie die Status und Verfügbarkeiten Ihrer Fertigungsmaschinen gewinnen können.

Schauen Sie einfach beim Cybus-Meeting-Point vorbei!

Buchen Sie Ihren persönlichen Termin mit uns

Beim Produktionsleiter Forum vor Ort oder auch online!

Wir freuen uns, Sie auf dem Produktionsleiter Forum kennenzulernen. Sichern Sie sich bereits vorab Ihren persönlichen Termin mit uns. Sollten Sie nicht vor Ort sein, vereinbaren Sie einfach einen Online-Termin.

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

    Ihre Anfahrt mit dem Auto

    VCC Vogel Convention Center
    Max-Planck-Str. 7/9
    97082 Würzburg

    Ihre Anfahrt mit der Bahn

    Die Deutsche Bahn AG hält für das Produktionsleiter Forum Sonderkonditionen bereit – nutzen Sie diese für eine bequeme und umweltschonende Anreise: Günstige Anreise mit der Bahn.

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden

    Ihr Ticket für das Produktionsleiter Forum 2022

    Buchen Sie Ihr Ticket direkt auf der Website des Produktionsleiter Forums. Wir freuen uns auf Sie!

    Eine Masterclass von Anthony Krückel, Head of Customer Succcess bei Cybus

    On Demand IIoT-Masterclass

    Nachträglich ansehen

      * Durch die Angabe meiner Daten erkläre ich mich einverstanden, dass diese an die Cybus GmbH übermittelt werden und von ihr per E-Mail oder Telefon zur Bewerbung ihrer Produkte genutzt werden können. Dies erfolgt in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Daten ist ausgeschlossen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an datenschutz@cybus.io für die Zukunft widerrufen.

      Diese Website ist durch reCAPTCHA und die Google Datenschutzbestimmungen geschützt. Es gelten folgende Dienstleistungsbedingungen.

      Inhalte der Masterclass

      • Aktuelle Herausforderungen der Industrie: 
        Politische Unsicherheit, Lieferengpässe oder steigende Energiekosten: Warum der Mangel an Transparenz und Flexibilität Ihre Produktion und die Industrie bedroht
      • Der richtige Ansatz:
        Was bedeutet es, unternehmensweite Initiativen auszurollen? Mit welchen Voraussetzungen sind Sie in der Lage, Ihre Daten ganzheitlich und wertstiftend einzusetzen?
      • Ihre Vorteile:
        Was bedeutet der richtige Ansatz für Ihre Investitionen und Gewinne?
      • Q&A für alle Teilnehmer

      Zielgruppe: IT- und Produktionsmanager, Digital Transformation Leaders, Manager verantwortlich für strategische Produktionsinitiativen

      Über die Masterclass

      Erfolgsfaktoren für digitale Projekte

      Smart Factory und Industrie 4.0 gehören zu den Top 3 Herausforderungen der Unternehmensführung, um dem steigenden Kostendruck, Planungsunsicherheiten, CO2-Neutralität oder beschleunigtem technologischen Wandel gerecht zu werden.
      Wie stellen Sie also sicher, dass Ihre Smart Factory Initiativen richtig aufgehängt sind? Auf welche Erfolgsfaktoren kommt es bei der Implementierung Ihrer Projekte an?

      Diese IIoT-Masterclass beleuchtet den ganzheitlichen Ansatz einer Smart Factory Initiative. Begleitet von praktischen Erfahrungen leitet Sie Anthony Krückel durch die einzelnen Schritte und zeigt, auf welche Faktoren Sie besonders achten sollten. So schaffen Sie unternehmensweite Transparenz und gestalten Ihre Produktion langfristig flexibler und resilienter.

      Meet the Speaker

      Anthony Krückel

      Nach fünf Jahren Automotive und Hyper Automation Erfahrung leitet Anthony Krückel nun das Customer Success Team beim Industrial IoT Softwareunternehmen Cybus. Mit seinem Team und seiner Expertise begleitet er Industriekunden dabei, Smart Factory Projekte erfolgreich umzusetzen.

      Anthony Krückel

      Head of Customer Success bei Cybus

      Bevorstehende Webinare

      Sichern Sie sich Ihren Platz vorab

      Jonas Schramm

       Head of Strategic Initiatives bei Cybus

      Mi, 02.11. | 14:00 – 14:30

      The Rise of the Edge

      Jonas Schramm hat diverse Kundenprojekte aus der Industrieproduktion im Bereich Smart Factory gesteuert und koordiniert.

      Als Head of Strategic Initiatives bei Cybus kennt er die Anforderungen und die damit einhergehenden Herausforderungen genau. In diesem Webinar gibt Jonas Schramm Tipps und Insights aus der Praxis, wie Sie Ihre Produktionskosten senken können. Nicht verpassen, jetzt Platz sichern.

      Danny Rybakowski

      Head of Partner Management bei Cybus

      Mi, 07.12. | 14:00 – 14:30

      Vernetzung durch Edge Infrastruktur

      Danny Rybakowski gestaltet den IIoT-Markt mit innovativen Partnerschaftskonzepten und arbeitet eng mit führenden Beratern und Integrationsunternehmen zusammen.

      In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie die Ausfallsicherheit Ihrer Produktion mit einer Edge-Infrastruktur erhöhen und Ihre Datenhoheit durch eine kontrollierte Datenabgabe an Cloud-Systemen sicherstellen.

      Cybus is a memeber of the Open industry 4.0 alliance

      Über die Open Industry 4.0 Alliance

      Herstellerübergreifende Industrie 4.0-Lösungen fördern

      Die Open Industry 4.0 Alliance bietet ein Netzwerk – für die Entwicklung und Skalierung von Produkten und Dienstleistungen, die das industrielle Internet der Dinge nutzen. Die Allianz wurde im April 2019 auf der Hannover Messe gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehören Beckhoff, Endress+Hauser, Hilscher, Ifm, Kuka, Multivac und SAP. Unter den 95+ Mitgliedern gehören unter anderem Firmen wie Siemens, Microsoft und Fujitsu.

      Das Ziel ist es herstellerübergreifende Industrie-4.0-Lösungen und -Services für Fertigungsanlagen und automatisierte Warenlager zu entwickeln. Dabei werden basierend auf der Referenzarchitektur Use Cases erarbeitet und umgesetzt.

      Unabhängigkeit und Kollaboration

      Mit dem richtigen Ökosystem zur Industrie 4.0

      „Es gibt zwei wesentliche Erfolgsfaktoren, wenn es um die Umstellung der Produktion auf Industrie 4.0 geht. Erstens entscheidet die Gewährleistung der vollständigen Unabhängigkeit darüber, ob Fabriken anpassungsfähig und flexibel gegenüber sich ändernden Bedürfnissen und sich schnell entwickelnden Technologien sind. Zweitens ist die Zusammenarbeit – intern und extern – der wichtigste Antrieb für Innovation. Mit der Open Industry 4.0 Alliance haben wir das richtige Ökosystem gefunden, um Unabhängigkeit und Zusammenarbeit in der Industrie zu stärken“ – Peter Sorowka, CEO von Cybus

      Mit Cybus Connectware die digitale Transformation Ihrer Produktion beschleunigen

      Nachhaltige Digitalisierung mit offenen Standards

      Standardisierte Schnittstellen, Datensouveränität und Cybersecurity

      Cybus Connectware ermöglicht die digitale Transformation in der Produktion durch eine einheitliche Dateninfrastruktur. Der technologie-neutrale Layer der Software vernetzt die Produktion mit der IT – unabhängig von Anwendung oder System. Die Industrial IoT Software entspricht dabei dem Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI4.0) und erfüllt die IIoT Sicherheitsstandards nach DIN SPEC 27070 der IDSA. Mit einem besonderen Fokus auf Unabhängigkeit gewinnen Nutzer der lokal installierten Software die volle Datensouveränität über Ihre Produktions- und Anlagendaten. Mit der standardisierten Schnittstelle zwischen Produktion und IT bleiben Anwender langfristig hersteller- und technologieunabhängig.

      CYBUS CONNECTWARE

      Skalierbare Dateninfrastruktur für Smart Factory

      Ganzheitliche Fabrikvernetzung
      über eine Plattform

      Die führende Manufacturing Data Platform Connectware eignet sich für die ersten Schritte der Digitalisierung bis hin zur Smart Factory Transformation. Neben voller Shopfloor-Konnektivität schafft Connectware eine skalierbare Dateninfrastruktur für digitale Projekte ohne Grenzen.

      Eine Plattform für alle Industrial IoT Projekte, unabhängig von
      Schnittstellen und Herstellern.

      Die Dateninfrastruktur mit der Manufacturing Data Platform Cybus Connectware

      Von Verschwendung und Flexibilität in der Produktion

      ON-DEMAND Keynote

      Aufzeichnung ansehen

        * Durch die Angabe meiner Daten erkläre ich mich einverstanden, dass diese an die Cybus GmbH übermittelt werden und von ihr per E-Mail oder Telefon zur Bewerbung ihrer Produkte genutzt werden können. Dies erfolgt in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Daten ist ausgeschlossen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an datenschutz@cybus.io für die Zukunft widerrufen.

        This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

        The Cybus keybote of Peter Sorowka at the IDM 2022 in Stuttgart

        Inhalte der Keynote

        In einer 20-minütigen Keynote erklärt Cybus CEO, Peter Sorowka, welche Mehrwerte eine digitale Transformation in der produzierenden Industrie schafft. Dabei greift er folgende Themen auf:

        • Aufdecken und Beheben von Verschwendungen in der Industrie
        • Schaffen von offenen Schnittstellen und modularen Architekturen
        • Welche Industrie schon seit mehr als 20 Jahren von ihrer digitalen Transformation profitiert

        Ein IoT-App-Store für die Industrie mit einfacher Shopfloor-Integration

        Mit Ing. Madeleine Mickeleit, SCHUNK, ADAMOS und Cybus

        Apps vereinfachen uns im Alltag verschiedenste Dinge. Sie sind simpel, schnell auf dem Handy und für manche unersetzlicher Bestandteil des Lebens geworden. Nun stelle man sich einen App Store für die Industrie vor, für alles rund um den Shopfloor.

        Genau solch einen offenen Industriemarktplatz für Software-as-a-Service-Produkte und Applikationen bietet die ADAMOS GmbH. Stellvertretend für diese, haben wir in der heutigen Folge Marco Link, Geschäftsführer von ADAMOS, zu Gast.

        Cybus, App-Bereitsteller von ADAMOS, ist darum bemüht, mithilfe von Live-Überblicken, Digitalisierungsprozessen und verschiedensten Verfahren, Störungen zu beheben und Ausfälle zu vermeiden. Wie das Software Unternehmen es im Detail erreicht, Pilotprojekte skalierbar auszurollen, erfahren Sie im IoT Use Case Podcast mit Ing. Madeleine Mickeleit.

        Den Podcast finden Sie auch direkt auf der IoT Use Case Podcast Seite.

        Anwendungsfälle im industrial iot

        Alle Use Cases mit einer Plattform realisieren

        Die beste Grundlage mit der universellen Dateninfrastruktur

        (June 2022, up to 1.0.87)

        Some rules make your life difficult, the Cybus Connectware Rule feature however makes your life much easier 🌈
        The Cybus Connectware rules are used to perform powerful transformations of data messages right inside the data processing of the software.

        FAVOURITE FEATURE

        Rules Objects

        Rules are always specified as a list (array). The order is important, as rules are executed from top to bottom. Some rules might have requirements regarding the format of the input message. Some rules may or may not pass on data messages to the next rule or the output.

        The Cybus Dev Team uses a rolling release cycle with weekly updates. This gives us the opportunity to quickly incorporate bug fixes and improvements. So submit your feature request or bug report – and start the countdown.

        Make sure to subscribe to our weekly software release update, if you haven’t already.

        See you next month!

        Unabhängige Edge-Lösung für die Anbindung von IT und OT – Cybus Interview mit dem SPS-Magazin

        IT und Automatisierung sollen immer mehr zusammen wachsen. Dabei war die Zusammenarbeit beider Seiten bislang viel von Kommunikations- und Kompatibilitätsproblemen geprägt. Mit seiner Softwareplattform Connectware löst das noch junge Unternehmen Cybus diesen Knoten. Im Interview mit dem SPS-Magazin haben sich mit Marketingleiterin Lara Ludwigs und Beiratssprecher Ralf-Michael Franke über noch zu stemmende Herausforderungen und die Eigenschaften der Cybus-Software als Edge-Lösung unterhalten.

        Interview mit dem SPS-Magazin

        Inhalte des Interviews

        Insgesamt hat das SPS-Magazin 10 Fragen and die beiden Interviewpartner gestellt, unter anderem über die digitale Transformation der Fertigungsindustrie, wie mittelständische Unternehmen darauf reagieren müssen und welche Expertise bei der Digitalisierung benötigt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie im vollständigen Interview mit dem SPS-Magazin.

        Lara Ludwigs

        Head of Marketing, Cybus

        „Denn die Software, die als Backbone in der Fabrik positioniert ist, stellt nicht nur sicher, dass alle Assets aus der Produktion nahtlos integriert werden können, sondern genauso selbst neue Technologien. „

        Lara Ludwigs

        Ehemaliger CEO der Siemens Business Unit Factory Automation

        Ralf-Michael Franke

        Beiratsvorsitzender bei Cybus

        „Stattdessen benötigt man einen Vermittler nach oben, der die Vielfalt an Protokollen und Standards gut abdeckt. Dann stehen IT- und OT-Seite bald nicht mehr in Konkurrenz zueinander, sondern können sich wunderbar ergänzen.“ – Ralf-Michael Franke, Beiratsvorsitzender bei Cybus „

        Ralf-Michael Franke

        Wie Cybus Connectware Ihre Digitalisierung beschleunigt

        Speziell entwickelt für Ihre IT und Smart Factory

        Shopfloor Integration

        Any Device | Any PLC | Unified Namespace | Fabrikweite Transparenz

        IT-freundlich

        Läuft 100% on-premises | Cloud-native Technologien | Automatisierung | Integration | Sicherheit | Keine technischen Schulden | IoT Standards

        Cybersecurity

        Access Control & Roles | User Identities |
        TLS | Network Segmentation

        Vielfache Use Cases

        Production Management | Instandhaltung | Optimierung | Energie Management | Tool Interaktion | Qualitätssicherung | viele mehr

        Vielfache Zielsysteme

        Cloud Integration | Legacy IT | Machine Learning | Data Collaboration

        Erweiterbarkeit

        Application Enablement | Docker Applikationen | Algorithmen | Konnektoren von Drittparteien

        ON DEMAND | Live-Interview mit Deutsche Nickel

        Nachträglich ansehen

          *Durch die Angabe meiner Daten erkläre ich mich einverstanden, dass diese an die Cybus GmbH übermittelt werden und von ihr per E-Mail oder Telefon zur Bewerbung ihrer Produkte genutzt werden können. Dies erfolgt in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Daten ist ausgeschlossen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an datenschutz@cybus.io für die Zukunft widerrufen.

          This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

          Agenda des Webinars

          • Eine Vision: Ganzheitliche Digitalisierung
          • Notwendige Maßnahmen
          • Erste Erfolge digitaler Projekte
          • Entscheidende Erfolgsfaktoren

          Über das Webinar

          Der Einstieg in die Digitalisierung kann schnell überfordern: Mit sich rasant entwickelnden Technologien und komplexen Systemlandschaften wissen produzierende Unternehmen oft nicht, wo sie anfangen sollen. 

          Erfahren Sie aus erster Hand, wie der Nickeldraht- und Stangen Hersteller Deutsche Nickel in wenigen Wochen ihre Produktion mit der IT erfolgreich vernetzen und somit erste Use Cases wie Traceability und die digitale Regelkarte umsetzen konnte.

          In diesem Webinar berichtet Felix Ebberg, wie er und sein Team die ersten Schritte festgelegt und in Rekordzeit realisiert haben. Im Dialog mit Marius Liebmann diskutieren die Referenten, auf welche Erfolgsfaktoren und Veränderungen es bei der digitalen Transformation ankommt.

          Über die Referenten

          Felix Ebberg, Leiter industrielle Projekte bei der Deutsche Nickel GmbH

          Felix Ebberg

          Leiter industrielle Projekte

          Felix Ebberg ist Leiter industrielle Projekte bei Deutsche Nickel GmbH. Er ist verantwortlich für IT Projekte und Geschäftsprozess Optimierung. Er fokussiert sich insbesondere darauf, dass Daten für jede Person im Unternehmen bei der Entscheidungsfindung zur Verfügung stehen. Stichwort: Data Driven Decision Making.

          Dazu hat er ein kleines Team aufgebaut mit dem sie im ersten Schritt Daten vom Shopfloor (Maschinen und MES) sammeln und bedarfsgerecht visualisieren.

          Marius Liebmann, Industrial IoT Application Engineer

          Marius Liebmann

          Industrial IoT Applications Engineer

          Marius Liebmann ist Mitgründer von Cybus und hat zahlreiche Digitalisierungsprojekte und Integrationen bei mittelständischen und großen Unternehmen realisiert und begleitet. Als Industrial IoT Application Engineer ist er direkt vor Ort. Aus jahrelanger Erfahrung weiß er, wie Fabriken die typischen Herausforderungen am Besten bewältigen.

          Lesen Sie passend dazu

          Die Success Story zum Webinar

          Digitale Transformation im Traditionsunternehmen Deutsche Nickel

          Success Story mit Deutsche Nickel GmbH zur digitalen Transformation in der Metallverarbeitung

          Die Deutsche Nickel GmbH ist einer der größten Hersteller von Draht und Stangen aus Nickel und Nickel-Legierungen. Mit digitalen Transformationsprojekten und einer handlungsorientierten Digitalisierungs-Roadmap begegnet Deutsche Nickel erfolgreich den Marktherausforderungen wie steigender Nachfrage, hohen Qualitätsanforderungen und Produktionseffizienz. Zusammen mit Cybus realisiert Deutsche Nickel in nur sechs Wochen erste IIoT Use Cases und bringt Smart Manufacturing und Prozesstransparenz in Ihr Werk.

          Kein Webinar mehr verpassen

          Alle Webinare stellen wir Ihnen nachträglich auch On-Demand zur Verfügung. Direkt auf unserer Website und jederzeit abrufbar.

          Cybus nimmt an der Hannovermesse 2022 teil

          Über das Event

          Die HANNOVER MESSE ist die wichtigste internationale Plattform und der Hotspot für industriellen Wandel – mit herausragenden Innovationen und außergewöhnlichen Produkten. Die neusten Trends zu Industrie 4.0, Smart Factory, digitale Transformation und vieles mehr.

          Hier finden Sie alle wichtigen Infos, die eines noch deutlicher machen: Ein Besuch an unserem Stand ist ein absolutes „Muss“!

          Die Programmhighlights

          Ehemaliger CEO der Siemens Business Unit Factory Automation

          Ralf-Michael Franke

          Beiratsvorsitzender bei Cybus

          Dienstag, 31. Mai | 10:30 – 11:30 Uhr

          Meet & Greet mit Ralf-Michael Franke

          The Industrial IoT of tomorrow

          Halle 4, Stand F32 | Cybus

          Treffen Sie Ralf-Michael Franke im Expertendialog am 31. Mai von 10:30 – 11:30 Uhr. Es erwartet Sie ein spannender Austausch zu Themen wie OT-IT Konvergenz, Datensouveränität und die Zukunft einer smarten Fabrik.

          „Alle Fabriken, die sich nicht mit den Themen Industrie 4.0, Vernetzung der Maschinen und Analytik der Maschinendaten auseinandersetzen, werden vom Markt verschwinden. Und die anderen werden wachsen.“

          Ralf-Michael Franke

          Leiter Industrielle Projekte, Deutsche Nickel

          Felix Ebberg

          Dienstag, 31. Mai | 15:00 – 16:00 Uhr

          Meet & Greet mit Deutsche Nickel GmbH

          Digitale Transformation in der Metallverarbeitung

          Halle 4, Stand F32 | Cybus

          Mehr erfahren

          Die Deutsche Nickel GmbH ist einer der größten Hersteller von Draht und Stangen aus Nickel und Nickel-Legierungen. Mit digitalen Transformationsprojekten und einer handlungsorientierten Digitalisierungs-Roadmap begegnet Deutsche Nickel erfolgreich den Marktherausforderungen wie steigender Nachfrage, hohen Qualitätsanforderungen und Produktionseffizienz. Zusammen mit Cybus realisiert Deutsche Nickel in nur sechs Wochen erste IIoT Use Cases und bringt Smart Manufacturing und Prozesstransparenz in Ihr Werk. An unserem Stand berichtet Felix Ebberg, wie er und sein Team die ersten Schritte festgelegt und in Rekordzeit realisiert haben.


          Head of Product, Cybus

          Jonas Schramm

          Mittwoch, 01. Juni | 10:00 – 11:00 Uhr

          Mit der richtigen Software in wenigen Schritten zu einer Smart Factory

          Impulsvortrag

          Halle 4, Stand F32 | Cybus

          Mehr erfahren

          Die Smart Factory ist als festes Element zur effizienten, verlässlichen Produktion nicht mehr wegzudenken. Die vierte industrielle Revolution ist auch im Mittelstand in aller Munde und damit einhergehend auch die zu überwindenden Hürden zur schrittweisen Integration.

          Wie gehen wir also um mit einem heterogenen Maschinenpark, wenn die IT die höchsten Anforderungen an die digitale Sicherheit stellt und der Produktionsleiter die garantierte Transferierung von standardisierten Daten zwischen der IT und der OT als Bedingung zur Einführung von digitalen Prozessen festlegt? Und wie gelingt es uns, den nächsten Technologieschritt in der schnelllebigen IT-Welt nicht zu verpassen, weil wir von Lock-ins und Wechselbarrieren aufgehalten werden? 

          Diesen Hürden können wir durch die Anwendung der richtigen Software souverän begegnen.


          CEO von Cybus

          Peter Sorowka

          Donnerstag, 02. Juni, 10:00 – 11:00 Uhr

          Industry 4.0 Beyond Pilots

          Impulsvortrag

          Halle 4, Stand F32 | Cybus

          Mehr erfahren

          Warum erreichen die meisten Industrie 4.0-Projekte nie die Einführungsphase?
          Diese Masterclass zeigt anhand von realen Kundenbeispielen den Unterschied von Standardansätzen im Vergleich zu erfolgreichen Rollouts von digitalen Projekten auf.

          Die Lösung liegt in den drei Kernfaktoren: Technologie, Prozesse und Menschen.
          Für jeden Faktor werden Schlüsselaspekte hervorgehoben, die einen erfolgreichen Rollout ermöglichten und zu Best Practices für die Hersteller führten.

          Durch das nahtlose Zusammenspiel dieser drei Komponenten ist es uns gelungen, unsere Kunden aus der Pilotphase herauszuführen und fabrikweite Industrie 4.0-Projekte tatsächlich umzusetzen. Wir stellen sicher, dass die Anwendungsfälle mit höchster Geschwindigkeit und zu minimalen Kosten umgesetzt werden, indem wir die Verbindung von Anlagen, Systemen und Anwendungen standardisieren sowie die Automatisierung und Skalierbarkeit aller Prozesse und kompletten Rollouts gewährleisten.


          Cybus Connectware Demo auf der Hannovermesse 2022

          Montag & Mittwoch, 30. Mai und 01. Juni, 15:00 – 16:00 Uhr

          Demo: Cybus Connectware

          Eine Plattform für alle IIoT Projekte, unabhängig von
          Schnittstellen und Herstellern.

          Halle 4, Stand F32 | Cybus

          Mehr erfahren

          Die führende Manufacturing Data Platform Connectware eignet sich für die ersten Schritte der Digitalisierung bis hin zur Smart Factory Transformation. Neben voller Shopfloor-Konnektivität schafft Connectware eine skalierbare Datenarchitektur für digitale Projekte ohne Grenzen.

          Die Cybus Connectware Demos finden jeweils am 30. Mai und 01. Juni von 15:00 bis16:00 Uhr statt. Sichern Sie sich jetzt schon ihren Platz und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin am Stand.

          Besuchen Sie uns auf der Hannover Messe 2022

          Ihr persönlicher Termin

          Wir freuen uns, Sie auf der Hannover Messe 2022 begrüßen zu dürfen. Sichern Sie sich bereits vorab Ihren persönlichen Termin mit uns.

            This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

            Halle 4, Stand F32

            Anfahrt in Hannover

            Messegelände, 30521 Hannover

            Google Maps

            Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
            Mehr erfahren

            Karte laden

            Ihr Ticket für die Hannover Messe 2022

            Buchen Sie Ihr Ticket direkt auf der Website der HANNOVER MESSE 2022. Wir freuen uns auf Sie!

            Ihr Browser unterstützt diese Webseite nicht.

            Liebe Besucher:innen, Sie versuchen unsere Website über den Internet Explorer zu besuchen. Der Support für diesen Browser wurde durch den Hersteller eingestellt, weshalb er moderne Webseiten nicht mehr richtig darstellen kann.
            Um die Inhalte dieser Website korrekt anzeigen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser.

            Unter folgenden Links finden Sie Browser, für die unsere Webseite optimiert wurde:

            Google Chrome Browser herunterladen Mozilla Firefox Browser herunterladen

            Sie können diese Website trotzdem anzeigen lassen, müssen aber mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

            Diese Website trotzdem anzeigen.